1990

1990

Der Mauerfall in Berlin sorgt für einen enormen Schub der Berliner Szene. Technohouse wird die Musik der Befreiung für die Ostberliner Jugend und im Osten der Stadt gibt es nun zahlreiche neue Partylocations. Westbam gründet mit B.U.G. Records ein neues Label für den typischen Sound der Stadt der Wendezeit, der immer härter wird. Hits wie Fuck the Industry and Mutherfuck Radio, Man – This is B.U.G. und Always High, Never Down werden Hits in Clubs wie dem UFO und den Tekknozidparties. Mit seinen Low Spirit Releases „Hold Me Back“ hat er einen sehr frühen „Progressive House“ Hit, Alarm Clock ist ein Protyp für das damals noch nicht existierende Genre Breakbeat.
„The Roof is on Fire“ erreicht Platz 5 der US Dancecharts.

 

   

Discographie

Singles:
Westbam – No More Fucking Rock´n´Roll
Westbam – The Roof is on Fire
Westbam – Alarm Clock – Hold Me Back
Westbam – Der Bundespräsidenten-Mix/Der Pink Panther Mix

Remixe:
Phillip Boa – This is Michael (Westbam Remix)
Fehlfarben – Ein Jahr (Es geht voran/Westbam Remix)

Projekte:
Vox Mystica – Callas