1989

1989

Westbam wird auf die größten Raves wie Sunrise, Decadence und in die führenden Clubs Englands gebucht wie Rage im Heaven, Alphabet Street im Astoria, in die Milk Bar und den Wag Club. Außerdem hat er zahlreiche internationale Auftritte in Holland, Belgien, der Schweiz und in UK. In Berlin spielt er im UFO Club, in Frankfurt ist er bei der ersten Acid House Party im Omen gebucht. Unter dem Einfluss des englischen Summer of Loves 1988 entsteht unter dem Motto „Friede, Freude, Eierkuchen“ die erste Loveparade, bei der Westbam neben Dr. Motte, Jonzon und Kid Paul einer der Gründungsväter-DJs ist.

1989 erscheint Westbams erstes Album „The Cabinet“ und mit „And Party“ hat er seinen ersten Charterfolg in Deutschland, Low Spirit wird das erste kontinentaleuropäische Label, was in England direkt vertrieben wird. Der Westbam Remix von Deskee´s „Let there be House“ ist Top 1 in dem US-Billboard Dance Charts.

   

Discographie


The Cabinet LP
more Info


LP:
Westbam – The Cabinet LP

Westbam – Saxophone
Westbam – Hold Me Back
Westbam – Cold Stomper
Westbam – And Party

Remixe:

Westbam – Monkey Say, Monkey Do (Remix)
Deskee – Let there be house (Westbam Remix)
2 Live Crew – We want some pussy (Remix)